Das e-Carsharing in deiner Gemeinde nimmt Fahrt auf

Ein Auto zu nutzen, ohne es zu besitzen, liegt nicht nur im Trend, sondern schont auch wertvolle Ressourcen und vor allem unsere Umwelt. Mit einer Stehzeit von durchschnittlich 23 Stunden am Tag ist das eigene Auto ein teurer Gebrauchsgegenstand und benötigt auch jede Menge Raum, welcher als knappes Gut immer rarer wird. Un d mit dem Einzug von Internet und Smartphones in die Mobilität funktioniert das Teilen von Autos heutzutage vollkommen automatisch und komfortabel.

Die Vorteile von Carsharing überwiegen eindeutig

Die KEM Graz-Umgebung Nord treibt das e-Carsharing weiterhin voran und hat diese Projekte zur Mobilitätswende initiiert und begleitet. Darüber hinaus konnten auch Fördermittel des Bundes als auch des Klima- und Energiefonds für die Umsetzung generiert werden.

  • Keine Anschaffungskosten
  • Effiziente Nutzung, da das Fahrzeug nicht in der Garage oder auf der Straße herumsteht
  • Günstig, da allgemeine Kosten auf alle Nutzer umgelegt werden
  • Komfortabel, da sich der Anbieter um Wartung und Reparaturen kümmert
  • Autos nicht älter als vier Jahre, da die Fuhrparks aufgrund der intensiven Nutzung regelmäßig erneuert werden
  • Verschiedene Fahrzeugtypen, die je nach Bedarf und Verwendungszweck ausgesucht werden können
  • Kein eigener Stellplatz nötig
  • Beitrag zum Umweltschutz (beim Laden mit nachhaltig produziertem Strom)

Digital und einfach funktioniert das regionale e-Carsharing

In vier von fünf Gemeinden der KEM Graz-Umgebung Nord  stehen bereits Elektroautos zum Carsharing zur Verfügung.

 

Deutschfeistritz, Frohnleiten, Peggau

 

Seit 1. Juli 2021 gibt es in den drei Gemeinden nach nur einer Registrierung drei Fahrzeuge in der Region zu buchen - in Kooperation mit dem Autohaus Vogl+Co, das gerne mit Rat und Tat zur Seite steht, auch dessen Fahrzeuge an weiteren Standorten. Nach der vorangegangenen Registrierung (Anmeldung wird binnen 24 Stunden durch Vogl & Co geprüft) stehen über eine Online-Plattform die Fahrzeuge zur Verfügung. Diese können auch über das Smartphone gebucht werden. Jedenfalls wird das Smartphone zum Auf- und Versperren des gebuchten Autos benötigt. Dafür wird die App "Miete dein Auto" auf dem Smartphone installiert.

 

Allgemeines

Die Fahrzeuge sind vom Typ Renault ZOE mit einer Reichweite von ca. 400 km. Diese sind Vollkasko-versichert und im Schadensfall ist ein Selbstbehalt in Höhe von EUR 600,- zu bezahlen. Darüber hinaus kann ein Fahrzeug max. 30 Tage durchgehend gebucht werden. 

 

Fahrzeugstandorte

Die Elektroautos stehen unmittelbar neben den Gemeindeämtern auf eigenen Parkplätzen zu Verfügung. 

 

Laden

Beim Retournieren sind diese bei den Ladesäulen vor Ort anzustecken! Dafür sind eigene Ladekarte im Auto verfügbar. Zudem können mit einer weiteren Ladekarte der Energie Steiermark unzählig viele, weitere Ladepunkte der Energie Steiermark sowie der Energie Graz kostenlos genutzt werden. Die maximale Ladezeit mit Wechselstrom (auch Schnellladen mit AC43 ist inkludiert) beträgt 240 Minuten, danach fällt eine Parkgebühr in Höhe von 8,25 Cent/Minute an. Eine Karte mit weiteren Informationen zu Ladepunkten bietet zum Beispiel der BEÖ.

 

Kontaktdaten

Der gesamte Prozess wird von der Firma VOGL + Co administriert. Bei Fragen oder benötigter Hilfestellung rund um das e-Carsharing sind folgende Ansprechpartner erreichbar: 

 

Frau Anja Gruber

Tel.: +4331680801010

Mobil; +436648569192

 

anja.gruber(at)vogl-auto.at

Herr Rafael Krammer

Tel.: +4331680801010

Mobil: +436648569193

 

rafael.krammer(at)vogl-auto.at


 

Semriach

In der Marktgemeinde Semriach dient ein Renault ZOE sowohl als Dienstfahrzeug als auch als Mietfahrzeug

 

für die BürgerInnen.  Das Auto hat eine Reichweite von ca. 300 km. Die Buchungen werden zu den Parteienverkehrszeiten im Gemeindeamt entgegengenommen. Erforderlich sind ein Führerschein sowie der unterfertigte Mietvertrag. Neu ist die Möglichkeit, das Auto über den Elektroautokalender zu reservieren. Dazu ist eine einmalige Registrierung notwendig und ermöglicht den Benutzern eine variable Zeiteinteilung. Hier sind auch bereits auf dem Kalender reservierte Zeiten ersichtlich. Die Registrierung  bzw. Benutzeranlegung wird von der Gemeinde durchgeführt.


Tarifübersicht für Deutschfeistritz, Frohnleiten, Peggau

Tarif pro Stunde € 4,-

Tarif pro Tag € 30,-

(00:00 - 24:00 Uhr)   

Tarifübersicht für Semriach

Tarif pro Stunde € 3,10

Tarif pro Tag € 25,-

Tarif pro Wochenende €  50,00 

(Freitag 13.00 Uhr bis Sonntag 24.00 Uhr)

Weiterführende Information


zUR Registrierung


Anmeldung zur Aktion am 19.09.2021 | Europäische Mobilitätswoche 2021

Anmeldungen möglich bis 23:59 Uhr am 12. September 2021!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


zUR bUCHUNG


Weiterführende Links & Apps


Downloads, Informationen & Hilfestellungen

Download
Allgemeinde Infos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 449.1 KB
Download
Bedienungsanleitung-ZOE-ZE-50.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 MB
Download
Registrierung Kunde Gemeinde.pdf
Adobe Acrobat Dokument 890.8 KB
Download
WICHTIGE HINWEISE ZUR KORREKTEN BUCHUNG_
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Schon ausprobiert? Dann teile das e-Carsharing jetzt mit deinen Verwandten, Bekannten und Freunden über Facebook oder Email. Bitte berichte uns jetzt auch in den Kommentaren über deine Erfahrungen mit dem regionalen e-Carsharing.

 

Wir freuen uns sehr über deine Verbesserungsvorschläge, die eine oder andere lustige Kurzgeschichte beispielsweise zum Fahrerlebnis und natürlich auch über dein Lob ;-)

Kommentare: 0