· 

Klimawandel | Wald | Landwirtschaft

Der Klimawandel ist allgegenwärtig und wirkt sich stark auf unsere Wälder sowie die Landwirtschaft aus. Gleichzeitig sind insbesondere der Wald sowie die Landwirtschaft auch Teil der Lösung: heranwachsende Pflanzen entnehmen unserer Atmosphäre das Kohlendioxid, welches bei der Erderwärmung eine wesentliche Rolle spielt. Bei entsprechender Bewirtschaftung kann daher ein wichtiger Beitrag zum Thema Klimawandel für die Gesellschaft geleistet werden.

 

Beispielsweise  wird unser Trinkwasser sowie unsere Luft gefiltert als auch ein sicherer Ort für eine artenreiche Fauna und Flora geschaffen. Zudem wird den immer extremer werdenden Naturkatastrophen vorgebeugt und auch kann die Biomasse auch als nachhaltiger Baustoff verwendet werden.

 

Auch Du bist Waldbesitzer oder Landwirt? Auch Du siehst die Herausforderungen, die der Klimawandel mit sich bringt, auf Dich und uns zukommen? Oder bist Du einfach nur an den Themen interessiert? Du möchtest wissen, welche Erkenntnisse, Erfahrungen und vor allem Lösungen die Experten aus dem Bereich gewonnen haben?

 

Dann ist unsere Veranstaltung "Klimawandel | Wald | Landwirtschaft" für Dich genau das Richtige! 

 

Anmeldungen werden ausschließlich bei der KLAR! Graz-Umgebung Nord via Email oder Telefonanruf entgegengenommen!

 

* office@energie-gunord.at

 

) 0664 201 99 05

"Klimawandel und Wald - der Wald ist als einer der meist betroffenen Landschaftsteile sowohl Teil des Problems als auch Teil der Lösung. Er ist auf Jahrzehnte und Jahrhunderte fest verwurzelt und kann den Folgen der Klimaerwärmung daher nicht ausweichen. Gerade diese dauerhafte Verwurzelung sorgt aber auch dafür, dass er CO2 langfristig speichern kann – und durch die Verwendung von Holz kann diese Bindung noch um ein Vielfaches verlängert werden.

Außerdem ist Wald noch viel mehr: Er ist ein ungeheuer intensiv vernetzter und genutzter Lebensraum, Wirtschaftsraum und Erholungsraum für Menschen, Tiere, Pflanzen und andere Organismen über und unter der Erde. Und die Forschung bringt immer neue Wirkungen des Waldes an den Tag – man denke nur an die Auswirkungen eines Aufenthalts im Wald auf die Gesundheit.

Wo könnte man all diese Aspekte besser erörtern als im Wald selbst? Bei einem kurzweiligen Waldspaziergang besprechen wir, was der Klimawandel für den Wald bedeutet und was für einen zukunftsfitten Wald wichtig ist. Außerdem beleuchten wir die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Wald, Mensch und Umwelt – von der Holznutzung über Wald und Wild bis hin zur Freizeitnutzung und zum „Waldbaden“.", erläutert Frau DI Dagmar Karisch-Gierer.

 

 

Anmelden kannst Du dich zu unserer kostenlosen und für die Zukunft spannenden Veranstaltung ab sofort entweder per Email oder via Telefonanruf bis einschließlich 5. November 2019 ausschließlich bei der KLAR! Graz-Umgebung Nord.

 

ACHTUNG: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir höflich um früh- und rechtzeitige Anmeldung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0