Energiesparprojekt 50/50

Den Energieverbrauch im Laufe eines Schuljahres durch Verhaltensänderung zu senken - das ist das Ziel der Volksschule Übelbach. Die Kinder der Volksschule freuen sich als eine von 13 steirischen Schulen an diesem Projekt teilzunehmen. Das Projekt dauert fast zwei Jahre (Oktober 2017 - Juni 2019) und wird vom Klimabündnis Steiermark begleitet.

 

Was soll mit dem Projekt erreicht werden?

Das Hauptziel des 50/50 Energiesparprojekts  ist es, den bewussten Umgang mit Energie - Strom, Wärme und Wasser - zu fördern und durch Verhaltensänderung einzusparen. Das Projekt wird in enger Kooperation mit der Gemeinde Übelbach durchgführt und wird von einem Referenten des Klimabündnis Steiermark und einem Energieberater begleitet.

Die Rolle der SchülerInnen

Die Hauptrolle bei der Entwicklung von Ideen und Maßnahmen zum Energiesparen spielen die SchülerInnen. Sie sollen durch Workshops ein Bewusstsein in Energiefragen entwickeln und ihre Erkenntnisse aus dem Projekt mit nach Hause nehmen.

Was bedeutet 50/50?

50/50 heißt, dass die Volksschule Übelbach 50% der von ihr gesparten Energiekosten ausbezahlt bekommen, während die anderen 50% der der Ersparnis bei der Gemeinde Übelbach verbleiben.

Bild: Klimabündnis Steiermark